Über mich

Geleitet wird die Diabetespsychologische Beratung
von Dr. Christopher Scheff.
Als Diabetes-Fachpsychologe verfügt er über mehrjährige praktische Erfahrung im Bereich Diabetes & Psychologie.

Werdegang

  • Studium der Psychologie (1999 - 2006)

    Bereits während des Studiums lag der Interessenschwerpunkt auf den Bereichen klinische Psychologie, Innere Medizin & Endokrinologie sowie Patientenschulung.
    Besonderes Interesse galt dem Bereich „Diabetes & Psychologie“. So wurde z.B. die Diplomarbeit zum Thema „Blutzucker und Stimmung“ am Diabeteszentrum Mergentheim unter der Leitung von Prof. Dr. Hermanns und Dr. Weyers vom Lehrstuhl für Biologische Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie der Uni Würzburg (Prof. Dr. Pauli) durchgeführt.

  • Arbeit am Diabeteszentrum Mergentheim (Feb. 2006 bis Jan. 2011)

    Im Anschluss an das Studium begann die Arbeit an der Diabetesakademie des Diabeteszentrum Mergentheim als Mitarbeiter in der vom BMBF geförderten „Diabetes-Depressions-Studie“ (DAD-Studie) und zur Promotion im Bereich Diabetes & Psychologie.
    Zusätzlich umfasste die Tätigkeit am Diabeteszentrum neben Patientenschulungen supervidierte Beratung und Therapie in der psychosozialen Abteilung unter der Leitung von Dr. Kulzer. Im Laufe der Zeit erweiterte sich die Tätigkeit um die Leitung von Vorträgen und Seminaren zum Themenbereich „psychologische Aspekte bei Diabetes“ sowohl für Betroffene als auch im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen für Fachpersonal.

  • Selbständige Tätigkeit (seit Sep. 2007)

    Aus der Arbeit am Diabeteszentrum Mergentheim entwickelte sich die Gründung der „Diabetespsychologischen Beratung“ um im ambulanten Bereich Beratung und Therapie anbieten zu können.

  • Honorar-Referent der AOK Direktion Würzburg(Jan. 2011 bis Aug. 2017)

    Freie Mitarbeit als Trainer im Gesundheitskurs Diabetes der AOK Würzburg.

  • Abschluss der Promotion im Fach Psychologie
    (Mai 2013)

  • Gutachtertätigkeit im familienpsychologischen Bereich
    (seit Aug. 2013)

    Spezialgebiet: Chronische Erkrankungen, insbesondere Diabetes bei Kindern oder Eltern in gerichtlichen Verfahren wegen Trennung und Scheidung sowie Kindeswohlgefährdung.

  • Honorar-Dozent an der Akademie der Kreiskliniken Reutlingen (seit Jan. 2014)

  • Honorar-Dozent an der Diabetesakademie Bad Mergentheim (seit Jan. 2015)

  • Beginn der Weiterbildung in Systemischer Beratung (Juni 2015)

  • Honorar-Dozent an der Akademie Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Bayern, Regensburg (bis Dez. 2015)

Zertifikate

  • Fachpsychologe Diabetes (DDG)
  • HyPOS
    Wahrnehmung, Vermeidung und Bewältigung von Unterzuckerungen.
    Ausgestellt durch FIDAM GmbH, Bad Mergentheim.
  • MEDIAS 2
    Selbstmanagement bei Typ 2 Diabetes.
    Ausgestellt durch FIDAM GmbH, Bad Mergentheim.
  • Neuros
    Bewältigung diabetesbedingter Neuropathiebeschwerden.
    Ausgestellt durch FIDAM GmbH, Bad Mergentheim.
  • Basiskurs Systemische Beratung
    Ausgestellt durch Würzburger Institut für systemisches Denken und Handeln.